Hanseatische Bürgerstiftung

Freude schenken

»Das Leben kann kein anderes Ziel haben als das Glück, Freude. Nur dieses Ziel - Freude - ist des Lebens völlig würdig.«

Leo Tolstoi, Schriftsteller

Die Bürgerstiftung auf Facebook

Scheckübergabe an die Bürgerstiftung

Das Nordex Rotorblattwerk sammelt für die Hanseatische Bürgerstiftung Rostock. 

Einen Scheck über 250 € konnte der Vorstandsvorsitzender der Hanseatischen Bürgerstiftung, Alexander Winter, gestern für die Rostocker Stiftung in Empfang nehmen. Mit der Spende, die die beiden Nordex-Mitarbeiterinnen Christina Glaser und Andrea Woile an die Stiftung übergaben, soll die Arbeit der gemeinnützigen Institution unterstützt werden.

Die Stiftung engagiert sich beim Sport, der Kultur und vielen sozialen Projekten – unabhängig, flexibel und unbürokratisch, aber immer konkret. Das Ziel: die Stadt Rostock und ihre Bewohner weiterzubringen. Die Arbeit der Stiftung wird in der Regel aus den Zinsen des Stiftungskapitals und zusätzlichen Spenden finanziert. „Deshalb“, so Alexander Winter, “sind besonders die Vielzahl von Einzelspenden wichtig, um die Fördermaßnahmen der Hanseatischen Bürgerstiftung Rostock auch weiterhin in gleichem Umfang fortführen zu können.“

Die Nordex Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sammelten ihre Spende während des Gesundheitstags 2017 im Hinrichshäger Werk. Für jeden gekauften Snack in der Werkskantine, wurde ein Euro gespendet. Die Nordex-Werksleitung stockte den Betrag dann auf 250€ auf. „Wir möchten mit dieser Spende ein Zeichen setzen“, so Projektleiterin Kristina Glaser „und andere ermutigen ebenfalls zu solchen Anlässen zu spenden.

Zurück